Tagesausflug nach Oberbozen

Ein attraktives  Ausflugsziel war der Garant für einen vollbesetzten Stockbus. Unser Ziel war das herrliche Plateau in Oberbozen. Bei trüben, nasskalten Wetter ging es entlang der Autobahn Richtung Brenner. Bereits in Sterzing hatte der Wettergott Einsicht und es klarte auf und die Sonne kam immer mehr zum Vorschein. Nach einem kurzen  Zwischenstopp in Klausen

ging die Fahrt weiter nach Bozen zur Talstation der Rittener-Seilbahn. Mit den Großraumgondeln ging es im Eiltempo nach Oberbozen. Von den Gondeln aus hatte man einen herrlichen Blick bei nun wolkenlosem Wetter zu den Dolomiten. Schlern, Santnerspitzen und Rosengarten strahlten im hellen Sonnenlicht.

In Oberbozen angekommen ging es mit der Eisenbahn weiter nach Klobenstein,

wo bereits ein gutes Mittagessen auf uns wartete. Anschließend brachte uns unser Bus weiter nach Lengmoos. Unser Fahrer lies uns direkt bei einer Aussichtsplattform aussteigen von wo aus man die Erdpyramiden, ein Wunder der Natur , betrachten konnten. Diese Pyramiden sind die höchsten und formschönsten Europas.

Nach einer kleinen Stärkung in Lengmoos hieß es schon wieder einsteigen und es ging Richtung Bozen  und weiter nach Sterzing,

wo wie gewohnt ein kleiner Einkaufsstopp eingelegt wurde. So neigte sich ein schöner Tag langsam dem Ende zu  und wir kamen müde, aber voll schöner Erinnerungen wieder zu Hause an.