65 Jahre JB/LJ Absam – die Absamer Volkspartei gratuliert

Am Sonntag, 20.10.2013 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Jungbauernschaft/Landjugend Absam statt. Die Mitlieder der Absamer Volkspartei ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen, um dem Verein zu seinem 65-jährigen Bestandsjubiläum zu gratulieren.

Die Jungbauern stellen die größte Jugendorganisation in Absam dar. Der Verein zählt rund 85 Mitglieder und prägt durch seine Aktivitäten die Gesellschaft des Ortes. Dieses Jahr feiert die Jungbauernschaft ihr 65-jähriges Jubiläum und widmete diesem Ereignis auch mehrere Veranstaltungen. Natürlich zog man auch bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung Bilanz und die jeweiligen Funktionäre berichteten aus ihren Tätigkeiten.

Neben zahlreichen Mitgliedern waren auch Vzbgm. Hermann Mayer, GV Alexandra Rietzler, GR Philipp Gaugl sowie Ortsbauernobmann Reinhard Walch anwesend.

Soziales Engagement als Kernaufgabe

In Ihren Grußworten betonten sowohl Vzbgm. Hermann Mayer als auch Ortsbauernobmann Reinhard Walch die Wichtigkeit des sozialen Engagements der Jungbauernschaft. Immerhin hätten rund 50% der Aktivitäten des Vereins einen sozialen Hintergrund. Weiters zeigten sich beide erfreut über das aktive Vereinsleben. Im vergangenen Vereinsjahr organisierte der Ausschuss 24 Aktivitäten.

Junge ÖVP gratuliert

Der Obmann der Jungen ÖVP Absam, GR Philipp Gaugl ließ sich die Gelegenheit ebenfalls nicht entgehen um Grußworte an die Mitglieder zu richten. Als Junge ÖVP könne man zu den Jungbauern nur aufschauen. Die Mitgliederzahlen sowie die Anzahl der Aktivitäten spornen an, als weitere Jugendorganisation in Absam das Geschehen in der Gemeinde gemeinsam aktiv mitzugestalten. Als Andenken an das Jubiläum überreichte Gaugl der Ortsleiterin Anna Weber sowie dem Jungbauernobmann Stefan Müller eine Holzstatue einer Kuh als Symbol des bäuerlichen Standes und der Landwirtschaft.

„Ich schätze die jahrelange erfolgreiche Arbeit der Jungbauernschaft/Landjugend Absam sehr und gratuliere zum Jubiläum“, so Gaugl abschließend.

IMG_1041

JVP Obmann GR Philipp Gaugl überreicht Ortsleiterin Anna Weber und Obmann Stefan Müller ein Andenken. (v.l.n.r.)