Donausschifffahrt – 08.-13. Oktober 2022

Wenn man über die Geschichte der Babenberger vom 10. JH bis 12. JH und der darauffolgenden Dynastie der Habsburger bis zum 20. JH etwas wissen möchte, so ist diese Reise die richtige gewesen.
Wien, Budapest, Bratislava und Stift Melk besichtigten wir vom 9. bis 13. Oktober.
Durch profunde Städteführungen erfahren wir die Geschichte dieser Geschlechter.
Die Zusammenhänge der gemeinsamen Vergangenheit erkennt man aber auch an den vielen prunkvollen ähnlichen Bauten.
Die Strecken zu den einzelnen Zielen wurden hauptsächlich in der Nacht zurückgelegt. So erreichten wir jeweils zur Mittagszeit unsere Standpunkte.
Mit Bustransfer ging es dann in die Städte.
Wie schon erwähnt bei wunderbarem Wetter gleiten wir durch die Länder Österreich, Slowakei und Ungarn.
Eine perfekte Organisation am Schiff lassen uns die vier Tage so richtig genießen.
Am Abend bei Musik und Unterhaltung sowie am Tag ein Vorbeigleiten an der Landschaft der Donauufer machte so richtig Spaß.

`Cumil der Kanalarbeiter – in Bratislava Slowakei

In Budapest – ein Gruppenfoto

Wer kennt ihn nicht: Stephansdom – Wien

weitere Beiträge