ERSTE WANDERUNG NACH DER CORONAZEIT

am 23. Juni ins Schmirntal zur Kluppe – Alm

Die Fahrt führte uns durch das Wipptal bis nach St. Jodok und weiter durch das schöne Schmirntal bis nach Obern.

Von dort, leicht ansteigend, ging es entlang des Kluppenbaches Richtung Naviser Kreuzjöchels. Imposant waren die riesigen Lawinenkegel unmittelbar unseres Weges. Nach gut einer Stunde gemütlichen Wanderns wurde unser Ziel die Kluppenalm erreicht.

Empfang auf Der Alm

Dort wurden wir bereits von Luis und Heini den Betreuern der Alm mit einer Stärkung empfangen.

Luis heizt den Grillofen an

 Luis hatte bereits den Grillofen angeheizt, so dass er sofort unser mitgebrachtes Grillgut zubereiten konnte. 

die Wandergruppe bei bester Laune

Bei herrlichen Sonnenschein, einem guten Essen und ein kühles Bier verging die Zeit auf der Alm wie im Flug und man machte sich wieder auf den Weg Richtung Obern zu unseren Autos. Wer konnte pflückte sich noch einen schönen Strauß Almrosen.

Impressionen

Zum Abschluss dieser schönen Wanderung ging es noch zum Gasthof Kasern wo noch ein Kaffee und Kuchen genossen wurde.

Alle freuen sich schon auf das nächste Erlebnis – der Wilde Wasserweg im Stubaital am 15.September