Ausflug Wildschönau

Am Mittwoch, den 14. Juli ist es gelungen die erste Tagesfahrt nach der Zeit der Pandemie in die Wildschönau vorzunehmen. Mit 53 Mitglieder starteten wir um 9:30 ins Unterinntal. 

Bei Wörgl geht es Richtung Süden in die Ferienregion Wildschönau. In Niederau angekommen wartet bereits die Bummelbahn auf uns.

Nach einer kleinen Schnapspause geht es hinein in die schöne Landschaft der Wildschönau.

Leider ist das Wetter nicht so gut. Daher können wir die Bergregion nicht so genießen. Fast alle Gipfel sind in einer Wolkendecke verschwunden.

Wir bummeln mit zwei Zügen vorbei an Oberau, Thierbach, Auffach und Mühltal. Ziel unserer Fahrt ist die Schönangeralm. Um ca. 12:00 Uhr werden wir vom Wirt herzlich empfangen. Ein ausgezeichnetes Essen mit perfekter Bedienung muntert uns auf. Das Wetter wird immer ungemütlicher und so ist nur ein kleiner Verdauungsspaziergang zur neu errichteten Kapelle möglich.

Leider ist das Wetter nicht so gut. Daher können wir die Bergregion nicht so genießen. Fast alle Gipfel sind in einer Wolkendecke verschwunden.

Wir bummeln mit zwei Zügen vorbei an Oberau, Thierbach, Auffach und Mühltal. Ziel unserer Fahrt ist die Schönangeralm. Um ca. 12:00 Uhr werden wir vom Wirt herzlich empfangen.

Ein ausgezeichnetes Essen mit perfekter Bedienung muntert uns auf. Das Wetter wird immer ungemütlicher und so ist nur ein kleiner Verdauungsspaziergang zur neu errichteten Kapelle möglich.

Einige gehen in die angeschlossene Sennerei, um sich etwas mit Käse einzudecken. 14:30 Uhr ist so weit. Mit dem Buss geht es zurück ins Inntal und weiter zum Restaurant Zillertal. Nach der Kaffeepause heißt es einsteigen und – Heim nach Absam.