Ausflug nach Füssen und zum Hopfensee

Pünktlich starteten am Mittwoch 17. April 45 Senioreninnen und Senioren zur Fahrt nach Füssen.

Die Fahrt ging entlang der Autobahn nach Mötz, weiter über den Fernpass nach Reutte und weiter Richtung Grenze.  Den Grenztunnel ließen wir links liegen und bogen auf der Bundesstraße Richtung Neuschwanstein nach Füssen ab. Da die Fahrt über den Fernpass ohne Staus zu bewältigen war, kamen wir früher als geplant in Füssen an. Dort wurden wir bereits im Gasthof „zum Olivenbauer“ zum Mittagsessen erwartet. Da das Essen von uns vorab bestellt war, ging die Verköstigung reibungslos über die Bühne.

Die nachfolgende Stadtführung konnte Dank unseres Stadtführers um eine halbe Stunde vorverlegt werden. In einer guten Stunde wurden wir mit den Sehenswürdigkeiten von Füssen vertraut gemacht.

So blieb uns noch genügend Zeit, um dem nächsten Ziel, dem Hopfensee einen Besuch abzustatten. Bei herrlichem Sonnenschein konnte man sich direkt am See bei einem  Kaffee oder einem Eis so richtig entspannen.

Dann hieß es schon wieder Abschied nehmen und es brachte uns  unser Fahrer Konrad nicht wie vorgesehen über Ehrwald sondern über Steingaden, vorbei an Oberammergau, Kloster Ettal, Scharnitz wieder zurück nach Absam. So ging wieder ein herrlicher Ausflugstag zu Ende, der sicher Allen in Erinnerung bleiben wird

0